Angebote zu "Plastik" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Weniger ins Meer: Was du tun kannst, um ...
15,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Umweltverschmutzung wächst und wächst!Plastik, das die Weltmeere verseucht, Regenwälder, die zusehends schrumpfen, Müllberge, die immer weiterwachsen, unser Klima, das sich mehr und mehr verändert - an vielen Stellen ist zu erkennen, dass wir so nicht weitermachen können mit der Umweltverschmutzung und der Ausbeutung unserer Erde.Ein Thema, das viele Kinder und ihre Familien beschäftigt!Neben Fakten und anschaulichen Fotos bietet dieses Kindersachbuch ab 8 Jahren viele Tipps und Anregungen, wie Kinder, ihre Freunde und Familien selber dazu beitragen können, die Umwelt zu schützen und sich umweltbewusst zu verhalten - ein Anliegen, das heute viele Kinder und Jugendliche haben!- Topaktuell und anschaulich: Mit vielen aktuellen Informationen und Fakten- Kindgerecht aufbereitet: Alle Texte sind für Kinder interessant und verständlich geschrieben- Mit vielen Tipps: Praktische und leicht umsetzbare Anregungen und Ideen zum Recyceln und Müllvermeiden- Mit Fotos und Fakten-Kästen: Die Bilder machen das Ausmaß der Umweltproblematik deutlichJäger, AndreasAndreas Jäger hat in Saarbrücken, Sheffield und Brighton Anglistik, Germanistik und Linguistik studiert und arbeitet seit 1999 als Übersetzer für verschiedene Verlage. Für arsEdition überträgt er seit vielen Jahren Kindersachbücher aus dem Englischen und Französischen und hat dabei schon viel über Dinosaurier, Piraten und Mumien gelernt. Außerdem ist er Stammübersetzer einiger sehr erfolgreicher britischer und amerikanischer Autorinnen und Autoren von Spannungsromanen.

Anbieter: myToys
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Buch - Nix die Tonne!  Kinder
10,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Kein Abfall!Zu viel Plastik, zu viel Verpackung, zu viel Abfall ...! Du möchtest einen Beitrag leisten und unseren Planeten schützen, weißt aber nicht wie? Das Ändern von Konsumgewohnheiten ist gar nicht so schwer, wie man meint. Hier erfährst du, wie du am besten Müll vermeidest.Alltagsaktionen für WeltretterIn diesem Buch werden 32 Aktionen zu Müllvermeidung oder -recycling vorgestellt. Lerne z. B. Kleidung zu recyceln, Kompost herzustellen oder Plastikgegenstände zu ersetzen. Nimm die Herausforderung an und werde ein Umwelt-Superheld!- Weniger Müll: Mit diesem Buch kannst du deinen Beitrag zum Umweltschutz leisten- Ideen: Es gibt viele verschiedene Ideen, die man leicht im Alltag umsetzen kann- Empfehlung: Geeignet für Kinder ab 8 JahrenBalzeau, KarineKarine Balzeau ist Wissenschaftlerin am Französischen Nationalmuseum für Naturkunde und war Mitarbeiterin in einer Gesellschaft zum Schutz der Artenvielfalt. 2010 gründete sie ein Beratungsunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen beim Schutz ihres Planeten zu helfen. Die Biodiversität der Erde und der Naturschutz liegen Karine Balzeau besonders am Herzen.Jäger, AndreasAndreas Jäger hat in Saarbrücken, Sheffield und Brighton Anglistik, Germanistik und Linguistik studiert und arbeitet seit 1999 als Übersetzer für verschiedene Verlage. Für arsEdition überträgt er seit vielen Jahren Kindersachbücher aus dem Englischen und Französischen und hat dabei schon viel über Dinosaurier, Piraten und Mumien gelernt. Außerdem ist er Stammübersetzer einiger sehr erfolgreicher britischer und amerikanischer Autorinnen und Autoren von Spannungsromanen.

Anbieter: myToys
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Tony Cragg, Second Nature
51,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Tony Cragg gehört zu den bedeutendsten und kühnsten Bildhauern der Gegenwart. Sein Werk zeichnet sich durch einen immensen Reichtum an überraschenden Formfindungen aus, die sich seit den 1980er Jahren auch in den Zeichnungen widerspiegeln - Metamorphosen von Wahrnehmungen der Gegenstandswelt, der Landschaft und der Figur. In den 1980er Jahren entstanden seine ersten 'Early Forms', entwickelt aus einer Haut, die sich dramatisch einstülpt, dynamisch dreht und mehrdeutig an Frühformen der Entwicklung erinnert: Plastiken von frappierender Geschmeidigkeit - auch in jener Werkgruppe, die das menschliche Gesicht und seine Transformationen umkreist.Hierbei kommt den Begriffen von Materie und Energie besondere Bedeutung zu. Der Band zeigt mit 120 Zeichnungen und den wichtigsten Skulpturen, die seit dem Jahr 2000 entstanden, welche Bezüge zwischen Mikro- und Makrostrukturen für das bildnerische Denken Craggs zentral sind und was den Künstler in der Zeichnung fasziniert - das Sichtbarmachen des Unsichtbaren, von Welle, Teilchen, Strahlung, Strömungen im Raum zwischen den Körpern.- Umfangreicher Überblick über das zeichnerische Werk- Die wichtigsten Skulpturen der letzten acht Jahre in einem BuchAusstellungTony Cragg - Zeichnungen und SkulpturenStaatliche Kunsthalle Karlsruhe, 14. Februar bis 3. Mai 2009Museum der Moderne Salzburg, 27. Juni bis 4. Oktober 2009Eröffnung des Skulpturenparks 'Waldfrieden', Wuppertal, September 2008Tony Cragg1949 in Liverpool. Anfänglich nahm Cragg Impulse aus der Auseinandersetzung mit Land Art und körperbetonten Arbeitsmethoden auf. Seit den 1980er Jahren, in denen er für seine reliefartigen Installationen aus Plastik-Fragmenten bekannt wurde, sind seine Werke weltweit in wichtigen Museen und Sammlungen sowie im öffentlichen Raum präsent. Er lebt und arbeitet seit 1977 in Wuppertal, wo er im September 2008 den Skulpturenpark 'Waldfrieden' eröffnete. Er lehrt als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf und wurde mit dem Turner Prize 1988 und dem Praemium Imperiale 2007 ausgezeichnet.AutorenDer Band enthält einen Text von Tony Cragg, daneben Aufsätze von Christa Lichtenstern, Ordinaria am Kunstgeschichtlichen Institut der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, Kirsten Claudia Voigt, Kuratorin an der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, und Jon Wood, Forschungsleiter am Henry Moore Institute in Leeds.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Tony Cragg, Second Nature
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Tony Cragg gehört zu den bedeutendsten und kühnsten Bildhauern der Gegenwart. Sein Werk zeichnet sich durch einen immensen Reichtum an überraschenden Formfindungen aus, die sich seit den 1980er Jahren auch in den Zeichnungen widerspiegeln - Metamorphosen von Wahrnehmungen der Gegenstandswelt, der Landschaft und der Figur. In den 1980er Jahren entstanden seine ersten 'Early Forms', entwickelt aus einer Haut, die sich dramatisch einstülpt, dynamisch dreht und mehrdeutig an Frühformen der Entwicklung erinnert: Plastiken von frappierender Geschmeidigkeit - auch in jener Werkgruppe, die das menschliche Gesicht und seine Transformationen umkreist.Hierbei kommt den Begriffen von Materie und Energie besondere Bedeutung zu. Der Band zeigt mit 120 Zeichnungen und den wichtigsten Skulpturen, die seit dem Jahr 2000 entstanden, welche Bezüge zwischen Mikro- und Makrostrukturen für das bildnerische Denken Craggs zentral sind und was den Künstler in der Zeichnung fasziniert - das Sichtbarmachen des Unsichtbaren, von Welle, Teilchen, Strahlung, Strömungen im Raum zwischen den Körpern.- Umfangreicher Überblick über das zeichnerische Werk- Die wichtigsten Skulpturen der letzten acht Jahre in einem BuchAusstellungTony Cragg - Zeichnungen und SkulpturenStaatliche Kunsthalle Karlsruhe, 14. Februar bis 3. Mai 2009Museum der Moderne Salzburg, 27. Juni bis 4. Oktober 2009Eröffnung des Skulpturenparks 'Waldfrieden', Wuppertal, September 2008Tony Cragg1949 in Liverpool. Anfänglich nahm Cragg Impulse aus der Auseinandersetzung mit Land Art und körperbetonten Arbeitsmethoden auf. Seit den 1980er Jahren, in denen er für seine reliefartigen Installationen aus Plastik-Fragmenten bekannt wurde, sind seine Werke weltweit in wichtigen Museen und Sammlungen sowie im öffentlichen Raum präsent. Er lebt und arbeitet seit 1977 in Wuppertal, wo er im September 2008 den Skulpturenpark 'Waldfrieden' eröffnete. Er lehrt als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf und wurde mit dem Turner Prize 1988 und dem Praemium Imperiale 2007 ausgezeichnet.AutorenDer Band enthält einen Text von Tony Cragg, daneben Aufsätze von Christa Lichtenstern, Ordinaria am Kunstgeschichtlichen Institut der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, Kirsten Claudia Voigt, Kuratorin an der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, und Jon Wood, Forschungsleiter am Henry Moore Institute in Leeds.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
hnaika
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Gerhard Baudy, Konstanz Der Thesaurus des Rhampsinit. Ein religionswissenschaftlicher Deutungsversuch zu Herodot 2, 121-123 Richard Kannnicht, Tübingen Zum Corpus Euripideum Christian Mueller-Goldingen, Dresden Die Kassandra-Szene in Euripides' Troades (308-461) Kurt Sier, Saarbrücken Aias' und Odysseus' Streit um die Waffen des Achilleus Mythisches Exempel und Philosophie der Sprache bei Antisthenes Rüdiger Schmitt, Saarbrücken Onomastica Iranica Platonica Bernd Manuwald, Köln Platon oder Protagoras? Zur großen Rede des Protagoras (Plat. Prot. 320c8-32888d2) Klaus Schöpsdau, Saarbrücken Zum "Tyrannenexkurs" in Platons Nomoi (Leg. 709a-712a) Otto Lendle, Marburg Zwei Gorgiasschüler als stratigoi, Xenophon über Proxenos und Menon (Anabasis 2.6 16-29) William W. Fortenbaugh, Rutgers, New Brunswick On the composition of Aristotle's Rhetoric. Arguing the Issue, Emotional Appeal, Persuasion through Characters, and Characters Tied to Age and Fortune Woldemar Görler, Saarbrücken Zum literarischen Charakter und zur Struktur der Tusculanae Disputationes Klaus Martin Girardet, Saarbrücken Politische Verantwortung im Ernstfall, Cicero, die Diktatur und der Diktator Caesar Severin Koster, Erlangen Tibi tuaeque rei publicae. Zur praefatio des Livius Kurt-Ulrich Jäschke, Saarbrücken "Zweiter, nach dem Papst". Wie der angebliche Ire Bonifatius für den hohen Rang des Mainzer Erzbischofs einstehen sollte. Reinhard Schneider, Saarbrücken "Macht verträgt keine Teilhabe." Eine Anmerkung zum politischen Denken im Mittelalter. Clemens Zintzen, Köln Geschichtsbewußtsein und Menschenbild in der Renaissance Werner Braun, Saarbrücken Sophokles-Chöre um 1585. Vicenza und Straßburg, Gabrieli und Cless. Lorenz Dittmann, Saarbrücken Zeitgestalt und Farbe, Plastik und Helldunkel als Dimensionen der Veranschaulichung mythischer und christlicher Themen in der Malerei.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Tony Cragg, Second Nature
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Tony Cragg gehört zu den bedeutendsten und kühnsten Bildhauern der Gegenwart. Sein Werk zeichnet sich durch einen immensen Reichtum an überraschenden Formfindungen aus, die sich seit den 1980er Jahren auch in den Zeichnungen widerspiegeln - Metamorphosen von Wahrnehmungen der Gegenstandswelt, der Landschaft und der Figur. In den 1980er Jahren entstanden seine ersten 'Early Forms', entwickelt aus einer Haut, die sich dramatisch einstülpt, dynamisch dreht und mehrdeutig an Frühformen der Entwicklung erinnert: Plastiken von frappierender Geschmeidigkeit - auch in jener Werkgruppe, die das menschliche Gesicht und seine Transformationen umkreist.Hierbei kommt den Begriffen von Materie und Energie besondere Bedeutung zu. Der Band zeigt mit 120 Zeichnungen und den wichtigsten Skulpturen, die seit dem Jahr 2000 entstanden, welche Bezüge zwischen Mikro- und Makrostrukturen für das bildnerische Denken Craggs zentral sind und was den Künstler in der Zeichnung fasziniert - das Sichtbarmachen des Unsichtbaren, von Welle, Teilchen, Strahlung, Strömungen im Raum zwischen den Körpern.- Umfangreicher Überblick über das zeichnerische Werk- Die wichtigsten Skulpturen der letzten acht Jahre in einem Buch AusstellungTony Cragg - Zeichnungen und SkulpturenStaatliche Kunsthalle Karlsruhe, 14. Februar bis 3. Mai 2009Museum der Moderne Salzburg, 27. Juni bis 4. Oktober 2009Eröffnung des Skulpturenparks 'Waldfrieden', Wuppertal, September 2008 Tony Cragg1949 in Liverpool. Anfänglich nahm Cragg Impulse aus der Auseinandersetzung mit Land Art und körperbetonten Arbeitsmethoden auf. Seit den 1980er Jahren, in denen er für seine reliefartigen Installationen aus Plastik-Fragmenten bekannt wurde, sind seine Werke weltweit in wichtigen Museen und Sammlungen sowie im öffentlichen Raum präsent. Er lebt und arbeitet seit 1977 in Wuppertal, wo er im September 2008 den Skulpturenpark 'Waldfrieden' eröffnete. Er lehrt als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf und wurde mit dem Turner Prize 1988 und dem Praemium Imperiale 2007 ausgezeichnet. AutorenDer Band enthält einen Text von Tony Cragg, daneben Aufsätze von Christa Lichtenstern, Ordinaria am Kunstgeschichtlichen Institut der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, Kirsten Claudia Voigt, Kuratorin an der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, und Jon Wood, Forschungsleiter am Henry Moore Institute in Leeds.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Johann Gottfried Herder (1744-1803)
85,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieser neunte Band der 'Studien zum achtzehnten Jahrhundert' enthält Vorträge, die anlässlich der neunten Jahrestagung der 'Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts' im November 1984 an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken gehalten wurden. Sauder: Zur Einführung Simon: Herder und Kant. Sprache und 'historischer Sinn' Kantzenbach: 'Selbstheit' bei Herder. Anfragen zum Pantheismusverdacht Namowicz: Der Aufklärer Herder, seine Predigten und Schulreden Rogerson: Herders 'Gott. Einige Gespräche' im Lichte seiner Predigten Irmscher: Zur Ästhetik des jungen Herder Nisbet: Herder und Lukrez Pross: Herder und Vico: Wissenssoziologische Voraussetzungen des historischen Denkens Bollacher: >Natur< und >Vernunft< in Herders Entwurf einer Philosophie der Geschichte der Menschheit Federlin: Das Problem der Bildung in Herders Humanitätsbriefen Maurer: Die Geschichtsphilosophie des jungen Herder in ihrem Verhältnis zur Aufklärung Fink: Von Winckelmann bis Herder. Die deutsche Klimatheorie in europäischer Perspektive Wetzels: Herders Organismusbegriff und Newtons Allgemeine Mechanik Pénisson: 'Tönen' bei Rousseau und Herder Yoshinori Shichiji: Herders Sprachdenken und Goethes Bildlichkeit der Sprache Gaier: Poesie als Metatheorie. Zeichenbegriffe des frühen Herder Michelsen: Regeln für Genies. Zu Herders 'Fragmenten' 'Ueber die neuere Deutsche Litteratur' Düsing: Die Tragödientheorie des späten Herder Brummack: Herders Theorie der Fabel Dreitzel: Herders politische Konzepte Jäger: Herder und die Französische Revolution Dann: Herder und die Deutsche Bewegung Harth: Kultur als Poiesis . Eine Kritik an Herders kulturphilosophischen Denkbildern Grimm: Kunst als Schule der Humanität. Beobachtungen zur Funktion griechischer Plastik in Herders Kunst-Philosophie vom Hofe: 'Weitstrahlsinnige' Ur-Kunde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Johann Gottfried Herder (1744-1803)
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser neunte Band der 'Studien zum achtzehnten Jahrhundert' enthält Vorträge, die anlässlich der neunten Jahrestagung der 'Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts' im November 1984 an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken gehalten wurden. Sauder: Zur Einführung Simon: Herder und Kant. Sprache und 'historischer Sinn' Kantzenbach: 'Selbstheit' bei Herder. Anfragen zum Pantheismusverdacht Namowicz: Der Aufklärer Herder, seine Predigten und Schulreden Rogerson: Herders 'Gott. Einige Gespräche' im Lichte seiner Predigten Irmscher: Zur Ästhetik des jungen Herder Nisbet: Herder und Lukrez Proß: Herder und Vico: Wissenssoziologische Voraussetzungen des historischen Denkens Bollacher: >Natur< und >Vernunft< in Herders Entwurf einer Philosophie der Geschichte der Menschheit Federlin: Das Problem der Bildung in Herders Humanitätsbriefen Maurer: Die Geschichtsphilosophie des jungen Herder in ihrem Verhältnis zur Aufklärung Fink: Von Winckelmann bis Herder. Die deutsche Klimatheorie in europäischer Perspektive Wetzels: Herders Organismusbegriff und Newtons Allgemeine Mechanik Pénisson: 'Tönen' bei Rousseau und Herder Yoshinori Shichiji: Herders Sprachdenken und Goethes Bildlichkeit der Sprache Gaier: Poesie als Metatheorie. Zeichenbegriffe des frühen Herder Michelsen: Regeln für Genies. Zu Herders 'Fragmenten' 'Ueber die neuere Deutsche Litteratur' Düsing: Die Tragödientheorie des späten Herder Brummack: Herders Theorie der Fabel Dreitzel: Herders politische Konzepte Jäger: Herder und die Französische Revolution Dann: Herder und die Deutsche Bewegung Harth: Kultur als Poiesis . Eine Kritik an Herders kulturphilosophischen Denkbildern Grimm: Kunst als Schule der Humanität. Beobachtungen zur Funktion griechischer Plastik in Herders Kunst-Philosophie vom Hofe: 'Weitstrahlsinnige' Ur-Kunde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot